Rhythmus gegen Rassismus

 

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unterstützt uns, denn auch im Jahr 2020 soll es ein „Rhythmus gegen Rassismus“ in Güstrow geben. Ein Zeichen für Demokratie und Vielfalt, gegen Rechts und Menschenfeindlichkeit. Ein Konzert mit integriertem Familienfest im Stadtpark von Güstrow.

Was soll passieren

„Rhythmus gegen Rassismus“ ist ein ehrenamtlich organisiertes Fest mit Konzert der RGR Lokalgruppe Güstrow, eine Gruppe bestehenden aus Jugendlichen und jungen Erwachsen. 2019 war das Projekt Teil der Stiftung children for a better world und unterstützten es mit ihrem Förderprogramm. Akteure der Gruppe wurden gecoacht, haben einen Preis bekommen und wurden zudem von der Stiftung für den Deutschen Ehrenamtspreis vorgeschlagen. Nachdem die Lokalgruppe Güstrow 2019 die erste Veranstaltung mit viel Medienpräsenz und Rückendeckung durch Organisationen und Landespolitik durchführte, möchte man aus gewonnenen Erfahrungen schöpfen und auch 2020 das Fest mit Konzert im Stadtpark organisieren. Es werden verschiedene Musikgruppen auftreten, es wird Informationsveranstaltungen und Informationsstände zu verschieden Themen und lokalen Initiative geben sowie Kinderprogramm, Essen und Trinken.

Ziele

ein klares Zeichen gegen antidemokratische, rassistische und rechtsradikale Positionen für eine weltoffene, humanistische und tolerante Gesellschaft setzen
lokale Kultur bereichern Attraktivität der Stadt für Jugend und den Tourismus steigern Aktivierung und Empowerment der Jugend interkulturellen Austausch fördern unsere RGR Güstrow Gruppe als Träger für demokratische und humanistische Kultur und Bildung etablieren Völkerverständigung fördern
jungen Menschen und lokalen Initiativen eine Bühne bieten

Zielgruppen

Die Zivilgesellschaft allgemein aber im besonderen sprechen wir die Jugend und alle marginalisierten Gruppen wie Menschen mit Migrationshintergrund und ökonomisch und sozial ausgegrenzte Menschen an. Darüber hinaus versuchen Wir aber unser Kultur- und Bildungsangebot so zu gestalten das wir möglichst viele Menschen ansprechen und mitnehmen können. Integrativ und Inklusive ermöglichen wir auch Menschen mit besonderem Förderbedarf die Teilnahme an unseren Projekten.


Wann: 2020

Wo: Rosengarten, Güstrow

Anreise:
Fahrgemeinschaften (Parkplätze in der Nähe des Geländes)

Bahn – Rosengarten 10 min Gehweg.vom Bahnhof entfernt


Dieses Projekt wurde 2019 unterstützt von:

  • Amadeu Antonio Stiftung – Initiativen für Zivilgesellschaft und Demokratische Kultur
  • Ehrenamt Stiftung MV
  • Fonds Soziokultur
  • Bund Deutscher Pfadfinder_innen Mecklenburg-Vorpommern
  • Children for a better World e.V.
  • Bürgerinitiative Bunt statt braun e.V.
  • Verein der Bundestagsfraktion die Linke e.V.
  • DGB Jugend MV
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung MV
  • Schule ohne Rassismus Güstrow
  • Oase Güstrow
  • Stadtwerke Güstrow
  • Landeszentrale für politische Bildung MV
  • Europäischer Sozialfond ESF
  • Europäische Union
  • Soziale Bildung e.V.
  • Rostock hilft e.V.
  • Die Johanniter
  • Einzelne Spender*innen