Bericht zu den Aktionstagen 2011

Der 08. Juli 2011 war ein wichtiger Tag für die Initiative Rock gegen Rechts Stralsund. Wir haben nach Jahren öffentlich gezeigt, dass wir wieder da sind. Die Rock gegen Rechts reloaded Party 2011 in der Kulturschmiede wurde zahlreich besucht. Es spielten mehrere regionale und überregionale Bands.

Am Abend zuvor gab es einen versuchten Übergriff von Neonazis auf einen Jugendlichen. Der Grund war, dass er illegal plakatierte Neonaziplakate abriss. Der Jugendliche konnte sich einem Messerangriff noch rechtzeitig entziehen. Dies zeigte wieder einmal, dass die Stadt Stralsund ein Problem mit gewaltbereiten Nazis hat. Dies war der Anlass, dass sich Besucher der reloaded Party entschieden eine friedliche Spontandemonstration in der Altstadt durchzuführen „Bericht zu den Aktionstagen 2011“ weiterlesen

Lieber spaet als gar nicht: Auftakt Party war ein voller Erfolg!

Die Rock gegen Rechts (RgR) reloaded Party, die am 8.Juli unter dem Motto „Wählen gehen für mehr Demokratie“ in der „Kulturschmiede“ stattfand, wurde von den Stralsunderinnen und Stralsundern gut angenommen. Den Auftakt der diesjährigen Kampagne feierten ca. 150-200 Menschen friedlich. Es spielten 3 Bands. Zuerst „Headz up King“ aus Rostock, welche „auf Bewährung“ ersetzten. Danach der Stralsunder alternativ-Punkrock Kracher „Ladybirds“ sowie als Headliner die zehnköpfige aus Potsdam stammende Ska-Combo „Die Ciaoceskos“. Alle heizten den Besuchern ordentlich ein. „Lieber spaet als gar nicht: Auftakt Party war ein voller Erfolg!“ weiterlesen