Informationen zum Konzert

JW 18.09.Liebe Konzertbesucher_innen,

Wir bedauern sehr euch mitteilen zu müssen, dass Egotronic das Konzert am Samstag aus gesundheitlichen Gründen nicht spielen kann. Bei Krankheit reicht der beste Wille numal leider nicht aus. Wir wünschen gute Besserung!

Das es in so kurzer Zeit nur sehr schwer ist eine vergleichbar erfahrene Band zu buchen, haben wir uns dazu entschlossen, den „Nachwuchs“ wieder mit einzubeziehen. Wir freuen uns sehr das The Flexfitz am Samstag mit auf der Bühne stehen werden.

Ab jetzt ist der VVK beendet und reservationen sind jetzt auch nicht mehr möglich. Wir freuen uns auf euch, an der Abendkasse gibt es noch ein großes kontigent an Ticktes! Seid pünktlich! Wir sehen uns am Samstag!

++ Grenzenlose Solidarität – Refugees Welcome ++

eure RgR-Crew

Filmabend „Welcome“: Schicksale von refugees stehen im Mittelpunkt

bild1Am 4.9.14 wurde in der Kulturkirche St. Jakobi im Rahmen der Aktionstage gegen Rechts, der Film „Welcome“ gezeigt. Im gut gefüllten Gustav-Adolf-Saal herrschte 1,5 Stunden lang bedrücktes Schweigen. Ein Film, der die Anwesenden deutlich fühlbar berührte. So war es denn auch kein Wunder, dass nach der Filmvorführung der eine oder andere lieber mit seinen Gedanken allein sein wollte und nicht mit diskutieren wollte.

„Filmabend „Welcome“: Schicksale von refugees stehen im Mittelpunkt“ weiterlesen

Deine Anne – Ausstellung feiert Premiere in Stralsund

DSC_1024Am vergangenem Dienstag, dem 02.09.2014, fand im Stralsunder Hansa-Gymnasium, die Eröffnung der Wanderausstellung „Meine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ statt. Die Austellung erzählt die Geschichte vom Leben und Sterben der Anne Frank. Beleuchtet wird die persönliche Geschichte der Anne Frank verbunden mit der Geschichte der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus, des Holocaust und des Zweiten Weltkriegs.
Dabei geht die Austellung, neben der Perspektive der Verfolgten und Helfer, auch auf die Perspektive von Mitläufern und Tätern ein. Auch die Geschichte des Tagebuchs, seit seiner Veröffentlichung, wird dokumentiert. „Deine Anne – Ausstellung feiert Premiere in Stralsund“ weiterlesen

„Kickt gegen Rassismus“: Anklamer Asylbewerber gewinnen zweites antirassistisches Fußballturnier in Stralsund

DSC_0258Am vergangenem Samstag luden die Vereine „Rock gegen Rechts“ und „Ajuku“zu einem antirassistischen Fußballturnier auf dem Dähnholm ein. Das Turnier stand unter dem Motto „Kickt gegen Rassismus“ und bildete die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Aktionstage gegen Rechts in Stralsund. Teilnehmer aus der Region Vorpommern trafen sich in insgesamt acht Teams, um gemeinsam ein Zeichen für Toleranz, Solidarität und Völkerverständigung zu setzen. Jens Knoop (RgR Stralsund e.V.) und Kerstin Kassner MdB eröffneten mit einer Checkübergabe das Turnier. „„Kickt gegen Rassismus“: Anklamer Asylbewerber gewinnen zweites antirassistisches Fußballturnier in Stralsund“ weiterlesen

Ausstellung mit Führung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“

NSU-Opfer-AusstellungSeit über einem Jahr bringt der Prozess um die Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) immer neue Fragen auf, wie die Urheber des Terrors so lange so lange und trotz jahrelanger Ermittlungen der Behörden unerkannt bleiben konnten.

Die Ausstellung “Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen” legt den Schwerpunkt auf die Menschen, die durch den NSU ermordet wurden. Zudem wird beleuchtet, wie die Neonazi-Szene unterstützend für den NSU wirkte. Und, warum versagten die Behörden diese Strukturen aufzudecken? Wie geht die Gesellschaft mit dem rechtsextremen Terror und dem Gedenken an die Opfer um?

Diese Fragen dokumentiert die Ausstellung bis zum 25. September 2014 im Grünen Büro, Alter Markt 7, in Stralsund. Das Grüne Büro ist Mo bis Fr von 9 bis 13 Uhr, sowie Mi von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung dann auch nach Vereinbarung von Gruppen besucht werden.

Im Rahmen der Aktionstage gegen Rechts gibt es diese Führung. (siehe Events)