Es weihnachtet sehr! Pack auch Du der Fetten Elke etwas untern Tannenbaum

Wir wollen die Fette Elke mit einer fest verbauten 220-Volt-Stromversorgung, die von Motor gespeist wird und Befestigungsmöglichkeiten für die Boxen sowie Transparente zum zuverlässigen und professionellen Lautsprecherwagen aufrüsten. Der Bedarf im Land MV nach einem zuverlässigen Lautsprecherfahrzeug für Veranstaltungen ist groß. Wir können damit verschiedene Aktionen und besonders Menschen im ländlichen Raum unterstützen. Somit geben wir ein Stück Kultur und Freude in den ländlichen Raum Vorpommerns, der oft der rechten Szene überlassen wird. Hier gehts zum wünsche erfüllen https://www.betterplace.org/de/projects/62431-fette-elke-tanzlokal

Wir haben in den letzten Monaten durch euch und externe Förderer einiges finanzieren können.

TÜV, Steuern und Versicherung 2018 konnten durch Euch und die Amadeu-Antonio-Stiftung finanziert werden.
Für das Hochdach haben wir auch schon einige Spenden erhalten und zudem werden wir weniger Geld benötigen als veranschschlagt. Die kosten haben sich am Anfang nur schwer schätzen lassen, weshalb wir zur Sicherheit einen höheren Bedarf angegeben hatten. Bis heute fehlen uns fürs Hochdach nur noch 2500,00 Euro. Um diese Summe zu finanzieren haben wir einen Antrag beim Vorpommernfond gestellt, der sich nun schon in der 2. Runde befindet.

Auch im nächsten Jahr fallen wieder Fixkosten wie Steuern und Versicherung an, die sich nur schwer durch Mieteinnahmen refinanzieren lassen, da wir die wenigen Mieteinnahmen für unvorhersehbare Dinge zurücklegen müssen. Auch wenn die Stoßdämpfer die wilden Partys in der Elke ausgehalten haben, so möchten wir nur auf Nummer sicher gehen.

Die Fette Elke kann 2019 noch mehr unterwegs sein! Die Mitglieder von Rock gegen Rechts Stralsund e.V. haben sich zusammengesetzt und nun gibt es einen weiteren Fahrer und zusätzlich einen DJ. So muss der Basti das Projekt nicht mehr allein wuppen. Basti und die Video Crew versuchen jeden Elke-Einsatz filmerisch zu dokumentieren, damit wir bald weitere schöne Videos haben.

Nun, wo könnt ihr noch helfen?!

Was bleibt in diesem Jahr noch offen?

    • Wir wünschen uns von euch 100,00 Euro für eine Rückfahrkamera zum sicheren rangieren.
    • Zudem benötigen wir 30,00 Euro um den PVC Boden zu erneuern. War ganz schön hart die Saison! Ein Bericht dazu findet ihr HIER
    • Wir möchten die Fette Elke auch zu einem Lautsprecherwagen für demokratiefördernde Veranstaltungen umbauen, sodass neben der Nutzung für Partys und mobilen Ausstellungen auch Bündnisse die Möglichkeit haben vernünftige Technik für ihre Versammlungen zu aquerieren. Daran fehlt es absolut in MV. Hierdurch können wir widerum Einnahmen steigern und damit das Projekt teilweise finanziell selbstständiger aufstellen. Das heißt das man die Anbringungen widerum auch nutzen kann, um Transparente an die Elke zu hängen. Zusätzlich können Boxensysteme außen angebracht werden. Da die Elke heute schon keine externe Stromversorgung mehr benötigt werden wir mit 500,00 Euro auskommen. Dieses Set kann widerum auch bei Veranstaltungen eingesetzt werden.

Die Elke bietet die Option an, eine mobile und schnellaufbaubare Bühne mitzumieten. Hier arbeiten wir mit unserem Partner „www.Dritte-Achse.de“ zusammen. Zusätzlich haben wir noch in diesem Jahr für einen perfekten outdoore Subwoofer gesorgt und neues Licht für den Innenraum. Basti hat sich alle Mühe gegeben! So leise wie die Elke in 15 Meter Entfernung ist muss sie also nicht mehr sein!

Von daher bleibt uns nur zu sagen: erfüllt uns unsere Wünsche, happy xmas & viel Spaß beim lesen und Video gucken! Hier für euch einer unserer Highlights aus diesem Jahr!